Programme

SICHERHEITSTRAINING FÜR PKW UND MOTORRAD

  • Zielgruppe:

    Alle Autofahrer/innen, gleich welchen Führerscheinalters, die gezielt etwas für ihre Sicherheit tun wollen.

  • Inhalte:

    Das Sicherheitstraining ist weder eine zweite Fahrschule noch ein Trainingsprogramm „schneller Fahren“. Es zeigt vielmehr,

    • wie der „7.Sinn“ im Straßenverkehr gestärkt werden kann,
    • wie man die Grenzen von Fahrer und Fahrzeuge in der Praxis erkennt und respektiert,
    • wie man falsche Fahrgewohnheiten durch richtige ersetzt,
    • wie man Handlungsabläufe trainiert, die den Fahrer aus einer gefährlichen Situation retten können.
  • Ansprechpartner

    Kreisverkehrswacht Reutlingen-Münsingen e.V.
    Herr Dieter Scheffold oder Herr Dirk Endler
    Altes Lager – Gebäude TS 1
    72525   Münsingen
    Telefon: 07381 – 934151
    Telefax: 07381 – 4705
    E-Mail: info@vkw-rt-muen.de

AKTION JUNGE FAHRER (AJF)

  • Zielgruppe:

    18- bis 25jährige Fahrerinnen und Fahrer. Gezielte Ansprache dieser Altersgruppe vor allem in der Berufsschule, der Disco, der Bundeswehr, Bundesgrenzschutz und den Bereitschaftspolizeien der Länder.

  • Inhalt:

    Die „Aktion Junge Fahrer“ der Deutschen Verkehrswacht e.V. widmet sich der Verkehrssicherheitsarbeit für junge Menschen, um die hohe Unfallbelastung der Jungen Fahrerinnen und Fahrer abzubauen. Obwohl die Gruppe der 18- bis 25jährigen nur etwa zehn Prozent der Gesamtbevölkerung ausmacht, ist sie mit rund 30 Prozent an der Rate der im Straßenverkehr Getöteten beteiligt.
    Als Ursachen für diese Misere auf der Straße registriert die Polizei immer wieder überhöhte Geschwindigkeit, Missachtung der Vorfahrt, riskante Fahrmanöver und nicht zuletzt auch Alkoholgenus.
    Bei den jungen Fahrern kommen dazu noch Imponiergehabe, fehlende Fahrerfahrung und Selbstüberschätzung als Ursachen hinzu.

  • Ansprechpartner:

    Kreisverkehrswacht Reutlingen-Münsingen e.V.
    Herr Dieter Scheffold oder Herr Dirk Endler
    Altes Lager – Gebäude TS 1
    72525   Münsingen
    Telefon: 07381 – 934151
    Telefax: 07381 – 4705
    E-Mail: info@vkw-rt-muen.de

"ALLES IM GRIFF?"

  • Zielgruppe:

    „Alles im Griff“ wendet sich vor allem an Jugendliche zwischen 16 und 22 Jahren, die sich in der beruflichen Ausbildung befinden. Daneben eignet sich das Programm für die  Verkehrssicherheit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

  • Inhalt:

    Das Unfallrisiko von Fahranfängern ist fünfmal so hoch wie bei erfahrenen Kraftfahrern. Mehr als die Hälfte der verunglückten motorisierten Zweiradfahrer sind 15 bis 17 Jahre alt. Jeder vierte im Straßenverkehr Verunglückte gehört zu der Altersgruppe 18- bis 25jährigen.
    Speziell für die Ansprache dieser Altergruppe existiert das Programm „Alles im Griff?“ mit seinen Referentenmaterialien, den jugendspezifischen Medien, den didaktischen und Methodischen Hilfen für Gesprächsleiter (Berufsschullehrer, Ausbildungsmeister, Dozenten, Moderatoren).
    Die Referentenmaterialien vereinen vielfältige Erfahrungen des Verkehrverhaltens mit der Motivierung zu mehr Partnerschaft auf der Straße. Mit Hilfe von Arbeitsblätter und -aufträgen können die jungen Leute charakteristische Verhaltenweisen im Straßenverkehr analysieren. In kleinen Arbeitskreisen, mit Partnern und in Unterrichtsgesprächen lernen die Jugendlichen voneinander und üben dabei positives Sozialverhalten ein.

  • Ansprechpartner:

    Kreisverkehrswacht Reutlingen-Münsingen e.V.

    Altes Lager – Gebäude TS 1
    72525   Münsingen
    Telefon: 07381 – 934151
    Telefax: 07381 – 4705
    E-Mail:info@vkw-rt-muen.de

ALKOHOL IM STRASSENVERKEHR

  • Zielgruppe:

    Junge Kraftfahrer und Kraftfahrerinnen

  • Inhalt:

    Das Programm „Alkohol im Straßenverkehr“ will das langfristig „erlernte“ Fehlverhalten, trotz Alkholeinflusses als Führer/in eines Fahrzeuges am Straßenverkehr teilzunehmen, durch ebenfalls langfristig angelegte positive Einflussnahme allmählich ändern. Informationen über die Auswirkungen des Alkohols auf die Fahrtüchtigkeit sowie über die materiellen und sozialen Folgen von Trunkenheitsfahrten stehen im Mittelpunkt.  Hinzu kommen praktische Tipps und Serviceangebote für Kraftfahrer/innen, sowie wechselnde Schwerpunktaktionen  wie z.B. „DON´T DRINK AND DRIVE“ von DIFA-Forum und FORD.

  • Ansprechpartner:

    Kreisverkehrswacht Reutlingen-Münsingen e.V.

    Altes Lager – Gebäude TS 1
    72525   Münsingen
    Telefon: 07381 – 934151
    Telefax: 07381 – 4705
    E-Mail: info@vkw-rt-muen.de

DROGEN UND MEDIKAMENTE IM STRASSENVERKEHR

  • Zielgruppe:

    Junge Kraftfahrer und Kraftfahrerinnen

  • Inhalt:

    Der zunehmende Drogenmissbrauch und der übermäßige Konsum von Medikamenten stellen eine ernsthafte Gefahr für den Straßenverkehr dar. Einige Medikamente und alle Drogen vermindern die Fahrtüchtigkeit. Oft nehmen gerade junge Fahrer die Gefahren bewusst in Kauf, häufig sind sie über Risiken und Nebenwirkungen aber auch nicht  ausreichend informiert. Das Programm „Drogen im Straßenverkehr“ soll auf Gefahren hinweisen und Informationslücken schließen. Es bietet Argumente für Gespräche, kann aber auch als umfassendes Informationsmaterial weitergegeben werden.

  • Ansprechpartner:

    Kreisverkehrswacht Reutlingen-Münsingen e.V.

    Altes Lager – Gebäude TS 1
    72525   Münsingen
    Telefon: 07381 – 934151
    Telefax: 07381 – 4705
    E-Mail: info@vkw-rt-muen.de

  • Ausbildung / Fortbildung:

    Über Ausbildung und Fortbildung in den Fahrschulen informieren Sie sich bei Ihren
    örtlichen Fahrschulen oder dem
    Fahrlehrerverband Baden-Württemberg
    Postfach 1260
    70808 Korntal-Münchingen
    Tel.: 0711-8398750
    Fax: 0711-8380211
    email: hotline@fahrlehrerverband-bw.de